Wie seriös ist das Affiliate Kickstarter System?

September 19, 2017

Das Affiliate Kickstarter System von Torsten Jäger verspricht einen schellen Einstieg in das Online Marketing. Auch für Techniklaien, die sich nicht trauen selbst eine Webseite oder gar einen E-Mail-Autoresponder einzurichten. Kann das funktionieren? Ist das seriös? Oder versucht hier wieder mal ein Guru seinen Gläubigen das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Der erste Eindruck

„Du hast mit dem Erwerb des Affiliate Kickstarter System wirklich eine Deiner besten Entscheidungen im Leben getroffen.“, verspricht der Hersteller in einer E-Mail mit Zugangsdaten, die du kurz nach dem Kauf des Affiliate Kickstarter System erhältst.

Nach dem Einloggen erscheint ein kurzes Begrüßungsvideo, das die grundlegenden Funktionen des Affiliate Kickstarter System erklärt. Über den Link „AFKS Quickstart“ gelangst du auf eine Seite, die das Einrichten des Systems in zehn Schritten erklärt.

affiliate kickstarter system

Tatsächlich geht das Einrichten ziemlich flott, auch Computerlaien kommen dank der wirklich guten Erklärvideos problemlos klar.

So funktioniert das Affiliate Kickstarter System

Ein Online Business besteht im Prinzip nur aus vier Bestandteilen:

  • Einer Landingpage mit Kontaktformular
  • Einem Geschenk, das auf der Landingpage angeboten wird
  • Einem E-Mail-Autoresponder, der die Betreuung des Kunden übernimmt
  • Einem Bezahlsystem, das die Abrechnung und Auslieferung erledigt

Das Affiliate Kickstarter System liefert über 100 fertige Landingpages für 10 verschiedene Produkte. Die Geschenke werden von den Herstellern dieser Produkte bereitgestellt. Es kann sich dabei um ein kostenloses E-Book, ein Webinar und ähnliche Dinge handeln.

Ferner erhältst du über 50 fertige E-Mails, die über den Zeitraum eines ganzen Jahres vollautomatisch an deine Kunden verschickt werden. Die Mails sollen zunächst Vertrauen aufbauen, nach einiger Zeit werden dem Kunden dann Verkaufsangebote geschickt. Ach ja… Diese 50 E-Mails wurden für jedes einzelne Produkt geschrieben, somit bekommst du 500 fertige Mails. Außerdem hat der Hersteller die Mails durch einen Spam-Checker laufen lassen. Sie enthalten keine Wörter, die den Spamfilter aufmerksam machen. Damit ist eine hohe Zustellrate garantiert.

affiliate kickstarter system autoresponder

Nochmal im Klartext: Hat sich jemand auf deiner Landingpage eingetragen, wird er ein ganzes Jahr lang von einem vollautomatisch laufenden Kundenmanagement-System betreut! So etwas habe ich noch bei keinem anderen Anbieter gesehen.

Für die Abrechnung und Auslieferung ist Digistore24 zuständig. Dort meldest du dich kostenlos als Verkäufer (= Affiliate) an und erhältst einen individuellen Benutzernamen, den du beim Bearbeiten von Werbelinks im Affiliate Kickstart System benötigst.

Ist das Affiliate Kickstarter System eingerichtet, bleibt nur noch eines zu tun: Du musst Menschen auf die Landingpage locken. Je mehr, desto besser. Das weiss auch der Hersteller des Affiliate Kickstarter System. Deshalb findest du darin einen mehrteiligen Videokurs, der dir erklärt wie du Besucher auf die Landingpage lockst. Viele der vorgestellten Methoden sind kostenlos, bei den Viralmailern würde ich dir allerdings raten etwas Geld zu investieren, um deutlich mehr Menschen zu erreichen.

Der einzige Wermutstropfen

Keine Frage, das Affiliate Kickstarter System ist vor allem für Einsteiger eine große Hilfe. Auch Profis nutzen es gerne, weil es eine Menge Zeit spart. Denke nur mal daran wie lange es dauert WordPress aufzusetzen und eine Landingpage zu bauen. Wohlgemerkt eine, die hervorragend konvertiert! Hinzu kommt die Zeit, die du brauchst um ein paar hundert Mails zu schreiben, diese durch einen Spam-Checker laufen zu lassen und dann auch noch den Autoresponder einzurichten.

Aber wie heißt es so schön? Nichts ist perfekt. Auch das Affiliate Kickstarter System nicht. Kommen wir also zum glücklicherweise einzigem Haar, das ich in der Suppe gefunden habe:

Damit das ganze System funktioniert, brauchst du einen Account bei Goolux24. Dieser Dienst verwaltet die Landingpages und den E-Mail-Autoresponder. Aber leider nicht umsonst. Neben den Kosten für das Affiliate Kickstarter System fallen also zusätzliche Kosten für Goolux24 an. Das wird meines Erachtens zu wenig kommuniziert, als Kunde hätte ich aber gerne schon im Vorfeld gewusst, dass eine weitere Investition fällig wird.

Goolux kostet etwa 15 Euro monatlich. Das ist deutlich günstiger als das vergleichbare Klick-Tipp. Aber eben immer noch Geld, das du mit einplanen musst.

Praxistest: Funktioniert das Affiliate Kickstarter System ?

Kommen wir zum Test: Ich habe ein wenig Erfahrung mit Computern und auch mit Online Marketing. Einen Account bei Goolux und auch bei Digistore24 hatte ich bereits, weshalb bei diesen Diensten keine zusätzliche Arbeit und auch keine zusätzlichen Kosten bei mir anfielen.

Für die Einrichtung des kompletten Affiliate Kickstarter System brauchte ich ungefähr eine halbe Stunde. Anschließend musste ich einen Tag warten. Diese Zeit benötigt der Hersteller, um die Landingpages und E-Mails bei Goolux24 einzurichten.

Im Bereich Traffic generieren habe ich bisher nur vier Viralmailer ausprobiert. Zwei davon lieferten mir jeweils einen Neukunden. Damit weiß ich schon mal, dass die Landingpage konvertiert.

Digistore24 meldet noch keine Verkäufe, ihr müsst aber berücksichtigen, dass ich das Affiliate Kickstarter System erst einen kompletten Tag laufen habe. Aus dieser Perspektive gesehen, klingt zwei mögliche Kunden am ersten Tag gar nicht mal schlecht.

Goolux24 bietet hervorragende Analyse-Werkzeuge, die mir verraten woher die Besucher auf die Landingpage kommen. Der Dienst zeigt auch welche Mail wie oft geöffnet wurde. Bisher ist die Öffnungsrate ziemlich gut, ein Gesamturteil darüber kann ich aber erst in einem Jahr fällen – nachdem ein paar Kunden die gesamte E-Mail-Autoresponder-Serie durchlaufen haben.

Hier noch eine Auflistung der Viralmailer, die bei mir funktioniert oder versagt haben:

Crunchingbase – erzieltes Ergebnis: 154 Öffnungen, keine neuen Kontakte

Solo Mailer – erzieltes Ergebnis: 8 Öffnungen, 1 neuer Kontakt, Konversionsrate: 12,5 %

Viralmails – erzieltes Ergebnis: 43 Öffnungen, 1 neuer Kontakt, Konversionsrate: 2,33 %

Viraltornado – erzieltes Ergebnis: 12 Öffnungen, keine neuen Kontakte

Das sind die Werte, die Goolux24 bei mir angezeigt hat. Ich werde natürlich weitere Viralmailer testen, die Mails zu verschiedenen Zeiten verschicken, und so weiter. Das ist ein Lernprozess, den ich jetzt durchlaufen muss.

Insgesamt kann ich sagen, dass das Affilate Kickstart System technisch gut umgesetzt ist und auch funktioniert. Eines muss aber klar sein: Dieses System liefert dir keine Million mit wenigen Klicks! Das Affiliate Kickstart System ist nur ein Werkzeug. Es kann dich reich machen, wenn du es fleissig und auf die richtige Weise benutzt. Du musst aber gewillt sein etwas für deinen Erfolg zu tun. Nutze unbedingt auch die von Goolux angebotenen Analyse-Werkzeuge. Sie verraten dir genau welche Landingpages gut konvertieren und welche Mails funktionieren. Sobald du konkrete Zahlen vorliegen hast, optimierst du das System und wirfst alles, was nicht funktioniert aus deiner Verkaufsmaschine raus.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel einen guten Eindruck vom Affiliate Kickstarter System liefern. Falls nicht, könnt ihr gerne auf der Webseite des Herstellers vorbeischauen und euch dort ein eigenes Bild machen.

One comment on “Wie seriös ist das Affiliate Kickstarter System?

  1. Hey Markus,
    mit diesem Beitrag hast Du das Affiliate Kickstarter System sehr schön beschrieben, vielen Dank dafür. Dieser Beitrag sollte eine gute Entscheidungshilfe für dieses System sein. Ich bin schon auf deine Erfahrungen mit weiteren Viralmailer gespannt. Bei mir ist bisher Viralurl sehr gut gelaufen.
    Nette Grüße
    Klaus

    • wordpressadmin sagt:

      Hallo Klaus,

      Freut mich, dass dir der Artikel gefallen hat. Bei den Viralmailern kann ich dir neben Viralurl auch den Solo Mailer empfehlen. Der alleine hat mir inzwischen 9 Kunden gebracht, außerdem ist er besser bedienbar als die meisten Viralmailer. Entscheidest du dich bei Solo Mailer für die kostenpflichtige Mitgliedschaft, bezahlst du einmalig 99 Euro und kannst dafür dein ganzes Leben lang täglich über 1.000 Werbemail raushauen. Günstiger geht es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.